Offene Seminare 2019

Datum / Uhrzeit

Thema

Veranstaltungs-Ort

(weitere Infos: aufs Logo klicken)

18.03.-20.03.2019

08:30-15:30 Uhr

Grundkurs Basale Stimulation | Dozenten: Ilona & Harald Peglau

Seminarbeschreibung:

Die TeilnehmerInnen erwerben in diesem Grundkurs die Fertigkeiten, Einheiten der Basalen Stimulation im Pflege-Alltag umzusetzen – absolut praxisnah und in den vorgegebenen Zeitfenstern. In Theorie und Praxis werden die neurologischen Hintergründe und die praktischen Auswirkungen basaler Pflege erlernt und erlebt. Durch Selbsterfahrung und praktische Übungen werden Lerninhalte vertieft und geankert. Das eigene Verständnis und die persönliche Haltung zur Pflege werden reflektiert und Kommunikationswege aufgezeigt.

Nach der Fortbildung sind die TeilnehmerInnen in der Lage, basale Einheiten gezielt einzusetzen und mit dem Patienten/Bewohner/Klienten  zusammen die Pflege, das Leben und den Alltag zu gestalten.

Durch positive Impulse wird Vertrauen aufgebaut und Sicherheit vermittelt, Pflege und Betreuung werden somit zum Erfolgserlebnis.

Zielgruppe: Pflegende MitarbeiterInnen in der Behindertenhilfe
Kursnummer: 2019-PA-017B

Ansprechparterin: Stephanie Klein (klein.stephanie@lebenshilfe-nrw.de)

Lebenshilfe Bildung NRW gGmbH
Abtstraße 21
50354 Hürth

25.03.-26.03.2019

08:30-15:30 Uhr

Palliative Care in der Begleitung | Dozenten: Ilona & Harald Peglau

Zielgruppe: Betreuungskräfte/Alltagsbegleiter

Ansprechparterin: Karin Recking (info@zabhannover.de)

AB Zentrum für Aus- und Weiterbildung in der Pflege
Spichernstr. 11 c
30161 Hannover

03.-05.04.2019

08:00-15:15 Uhr

Basale Stimulation in der Pflege | Dozenten: Ilona & Harald Peglau

In Theorie und Praxis werden die neurologischen Hintergründe und die praktischen Auswirkungen basaler Pflege erlernt und erlebt. Durch Selbsterfahrung und praktische Übungen werden Lerninhalte vertieft und geankert. Das eigene Verständnis und die persönliche Haltung zur Pflege werden reflektiert und Kommunikationswege aufgezeigt.

Sie erhalten abschließend das Zertifikat des internationalen Fördervereins Basale Stimulation.

Renchtal-Akademie
Schwarzwaldstraße 40
77740 Bad Peterstal-Griesbach

12.-13.06.2019

08:00-15:15 Uhr

"... Lass' mich bloß in Ruhe!" | Dozenten: Ilona & Harald Peglau

Motivation, Selbstpflege, Burnout-Prävention und Kommunikation mit  Angehörigen in stressigen Situationen leichter gemacht

Zielgruppe: Pflegekräfte, Alltagsbegleiter und Betreuungskräfte gemäß § 43b und 53c SGBXI

Kursnummer: B/19/19
Anmeldeschluss: 14.05.2019

Ansprechpartnerin: Stefanie Schache (s.schache@johannisstift.de)

St. Johannisstift
Bildungszentrum
für Gesundheits- und Sozialberufe
Neuhäuser Str. 24-26
33102 Paderborn

21.-23.8.2019

08:30-15:30 Uhr

Grundkurs Basale Stimulation | Dozenten: Ilona & Harald Peglau

Seminarbeschreibung:

Die TeilnehmerInnen erwerben in diesem Grundkurs die Fertigkeiten, Einheiten der Basalen Stimulation im Pflegealltag umzusetzen – absolut praxisnah und in den vorgegebenen Zeitfenstern. In Theorie und Praxis werden die neurologischen Hintergründe und die praktischen Auswirkungen basaler Pflege erlernt und erlebt. Durch Selbsterfahrung und praktische Übungen werden Lerninhalte vertieft und geankert. Das eigene Verständnis und die persönliche Haltung zur Pflege werden reflektiert und Kommunikationswege aufgezeigt.

Nach der Fortbildung sind die TeilnehmerInnen in der Lage, basale Einheiten gezielt einzusetzen und mit dem Patienten/Bewohner/Klienten zusammen die Pflege, das Leben und den Alltag zu gestalten.

Durch positive Impulse wird Vertrauen aufgebaut und Sicherheit vermittelt, Pflege und Betreuung werden somit zum Erfolgserlebnis.

Zielgruppe: Pflegekräfte
Abschluss: Zertifikat Internationaler Förderverein Basale Stimulation e.V.

Ansprechparterin: Karin Recking (info@zabhannover.de)

ATB aufgepasst!
Der Kurs erfüllt gleichzeitig das Zertifikat über die Pflichtfortbildung mit 16 UE pro Jahr!
ATB Teilnehmer bekommen 2 Zertifikate!

AB Zentrum für Aus- und Weiterbildung in der Pflege
Spichernstr. 11 c
30161 Hannover

29.-30.8.2019

08:00-15:15 Uhr

Ein menschliches Konzept - Palliative Care in der Alltagsbegleitung | Dozenten: Ilona & Harald Peglau

Zielgruppe: Alltagsbegleiter §87b & §43b/§53c
Kursnummer: B/25/19

Anmeldeschluss: 01.08.2019
Ansprechpartnerin: Stefanie Schache (s.schache@johannisstift.de)

St. Johannisstift
Bildungszentrum
für Gesundheits- und Sozialberufe
Neuhäuser Str. 24-26
33102 Paderborn

17.-19.9.2019

08:00-15:15 Uhr

"Es geht auch anders!" Basale Stimulation in der Pflege | Dozenten: Ilona & Harald Peglau

Zertifizierter Grundkurs

Zielgruppe: Mitarbeiter aus der ambulanten und stationären Alten- und Krankenpflege, Alltagsbegleiter/Betreuungskräfte in der Altenpflege, Angehörige therapeutischer und medizinischer Berufe,
Alltagsbegleiter und Betreuungskräfte gemäß § 43b und 53c SGBXI

Kursnummer: B/33/19

Anmeldeschluss: 20.08.2019
Ansprechpartnerin: Stefanie Schache (s.schache@johannisstift.de)

ATB aufgepasst!
Der Kurs erfüllt gleichzeitig das Zertifikat über die Pflichtfortbildung mit 16 UE pro Jahr!
ATB Teilnehmer bekommen 2 Zertifikate!

St. Johannisstift
Bildungszentrum
für Gesundheits- und Sozialberufe
Neuhäuser Str. 24-26
33102 Paderborn

Start: 2.10.2019 / 12-wöchig

08:00-13:20 Uhr

zzgl. Praktikum

Qualifizierung zur Betreuungskraft | Teil der Kursleitung / Dozenten: Ilona & Harald Peglau

Die Qualifizierung zur Betreuungskraft nach § 53 c SGB XI (ehemals § 87b) befähigt zu einer einfühlsamen und ganzheitlichen Betreuung alter Menschen im stationären Bereich.

Die 12-wöchige Ausbildung umfasst insgesamt 204 Unterrichtsstunden und 80 Praktikums-Stunden

Zielgruppe: Betreuungskräfte/Alltagsbegleiter

Ansprechparterin: Judith Hahne (judith.hahne@pfsh.de)

PFSH
PflegeFachSchule Hannover gGmbH
Leistlinger Straße 12
30826 Garbsen

28.-30.10.2019

10:00-16:30 Uhr

Grundkurs "Dialog mit allen Sinnen" - Basale Stimulation in der Pflege | Dozenten: Ilona & Harald Peglau

Seminarbeschreibung:

In diesem Grundkurs erwerben Sie die Fertigkeit, Basale Stimulation® im Pflegealltag in der Begleitung und Assistenz umzusetzen.
Basale Stimulation® trägt dazu bei, Begegnungen „sinn-voll“ zu gestalten.
Besonders für Menschen mit Beeinträchtigungen der Wahrnehmung (hervorgerufen durch Krankheit, Behinderung oder Alter) ist diese Begegnung wichtig.
Die neurologischen Hintergründe und die praktischen Auswirkungen basaler Pflege werden im Kurs in Theorie und Praxis erlernt und erlebt. Durch Selbsterfahrung und Übungen werden Lerninhalte vertieft und geankert.
Das eigene Verständnis und die persönliche Haltung zur Pflege werden reflektiert und Kommunikationswege aufgezeigt.

Zielgruppe: Alltagsbegleiter, Pflegende Mitarbeiter/Innen in der Behindertenhilfe
Kursnummer: 2019-PA-094B

Ansprechparterin: Stephanie Klein (klein.stephanie@lebenshilfe-nrw.de)

ATB aufgepasst!
Der Kurs erfüllt gleichzeitig das Zertifikat über die Pflichtfortbildung mit 16 UE pro Jahr!
ATB Teilnehmer bekommen 2 Zertifikate!

Lebenshilfe Bildung NRW gGmbH
Abtstraße 21
50354 Hürth

18.-19.11.2019

8:30-15:30 Uhr

Palliative Care in der Begleitung | Dozenten: Ilona & Harald Peglau

Zielgruppe: Betreuungskräfte/Alltagsbegleiter

Ansprechparterin: Judith Hahne (judith.hahne@pfsh.de)

PFSH
PflegeFachSchule Hannover gGmbH
Leistlinger Straße 12
30826 Garbsen